Tips und Tricks – Schnelles Repair Permissions mit dem Terminal

RepairPermissions direkt aus dem Terminal heraus

Repair Permissons wird von vielen Mac Usern als Wunderwaffe gegen die meisten Probleme mit Ihrem Betriessystem angesehen. Stimmen z.b. die Zugriffsrechte auf eine Datei nicht mehr, so verweigert OS X (wie jedes andere UNIX oder LINUX) die Zusammenarbeit. Wird das von der Applikation nicht sauber abgefangen, kann es zu Programmabstürzen kommen. Wie gesagt – im Normalfall werden Zugriffsberechtigungen unter OS X nicht geändert, es sei denn von z.B. einem Installations-Programm oder manuell vom Benutzer. Um die Zugriffsrechte zu reparieren kommt normalerweise das OS X Festplatten-Dienstprogramm zum Einsatz. Schneller geht es allerdings mit dem Terminal und dem Befehl:

sudo diskutil repairPermissions /

Nach Eingabe des Passworts überprüf und repariert das Programm diskutil die Zugriffsrechte und gibt gefundene und reparierte Fehler im Terminal aus.